Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand April 2017)

Anmeldung und Bezahlung

Mit Ihrer Kursanmeldung akzeptieren Sie die allgemeinen Bedingungen, die bei jedem Angebot der Weiterbildung Nidwalden zur Anwendung gelangen. Die Kursanmeldung ist verbindlich. Bitte beachten Sie auch bildungsgangspezifische Bestimmungen, die bei den entsprechenden Beschreibungen aufgeführt sind.

Die Anmeldefrist läuft 2 Wochen vor Kursbeginn ab. Melden Sie sich frühzeitig an, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Sie erhalten etwa 10 Tage vor Kursbeginn die Kurseinladung. Die Rechnung folgt ca. zwei Wochen nach Kursbeginn. Der dort aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes. Wer die Rechnung nicht fristgerecht bezahlt, verliert die Berechtigung zum weiteren Unterrichtsbesuch.

In Ausnahmefällen kann ein Kurs mangels genügender Teilnehmerzahl abgesagt werden. Sie werden in diesem Fall spätestens eine Woche vor Kursbeginn informiert.

Abmeldungen

Wer einen Kurs nicht besuchen kann, hat eine schriftliche Abmeldung an das Sekretariat Weiterbildung zu senden. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Bei Abmeldungseingang bis 10 Arbeitstage vor Beginn verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 20 % der Kosten, mindestens aber CHF 50.– je Kurs. Erfolgt die Abmeldung weniger als 10 Arbeitstage vor Kursbeginn, ist das gesamte Kursgeld zu zahlen.

Kursorganisation

Die Dauer und die Daten (Start/Ende) der einzelnen Angebote finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung. Ausgefallene Lektionen werden nachgeholt. Dazu werden mit den Teilnehmenden Ersatztermine vereinbart.

Die Kurse werden nach Möglichkeit während der Schulferien unterbrochen und fallen an den üblichen Feiertagen aus. Es gilt der Ferienplan der Berufsfachschule Nidwalden.

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, Klassen zeitlich zu verschieben oder zusammenzulegen, den Durchführungsort zu ändern oder Kurse bei prozentualer Rückerstattung des Kursgeldes zu kürzen. Fällt eine Kursleitung aus, kann die Schulleitung einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen.

Lehrmittel

Die Lehrmittel sind im Kursgeld nicht inbegriffen und müssen vor Kursbeginn privat beschafft werden (z. B. bei der Buchhandlung von Matt in Stans). Die Titel der zu kaufenden Lehrmittel werden Ihnen zusammen mit der Kurseinladung mitgeteilt.

Kursbestätigung

Am Schluss des Kurses erhalten Sie einen Ausweis über die Teilnahme, sofern 80 % der Lektionen besucht worden sind.

Versicherung

Das Benutzen der Anlagen der Berufsfachschule erfolgt auf eigene Gefahr. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann der Kanton Nidwalden nicht haftbar gemacht werden. Die Teilnehmenden sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich.

Programm- und Preisänderungen

Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Stans, Kanton Nidwalden.